20km durch Brüssel – Edition 2015

Unter feinem Regen und kühler Temperatur

3.820 km „All Together for Dignity“, 1h und 18min für unseren besten Läufer (Endplatzierung: 288)
Postierter Artikel die 30. Juni 2015 Print Friendly

20km durch Brüssel – Edition 2015

Der Lauf in Zahlen

Etwa 32.911 „Jogger, Läufer und Maschierer“ sind am Sonntag, dem 31. Mai, 20km bei der 36. Edition des 20km durch Brüssel durchgelaufen. Dieser Lauf begann auch dieses Jahr um 10 Uhr morgens auf der Rasenfläche des Parks Cinquantenaire. Beim Start waren mehr als 40.808 Menschen registriert – ein Rekord. Etwa 80% von ihnen sind also im Ziel angekommen. ATD Vierte Welt war das elfte Jahr in Folge bei diesem Rennen beteiligt.

 

 

 

Einige Fotos der 35sten Edition des 20km durch Brüssel

 


 

3.820km „All Together for Dignity“

240 Personen haben sich in unser Team „ATD Quart Monde/ Vierde Wereld“ eingeschrieben, um „ein T-Shirt zu tragen (welches auf dem Bauch das neue Logo von ATD Vierte Welt und auf dem Rücken den Spruch „Agir tous pour la dignité“, zu deutsch: „Gemeinsam handeln für die Würde“, trägt), um die Garderobe auszunutzen und um die Aktion zu unterstützen.“

191 unter ihnen haben das Ziel erreicht. Folglich sind sie zusammen 3.820 km gelaufen. Ein gutes Ergebnis für den besten Läufer unter uns, denn unser Team platziert sich erneut unter den Top 100 auf Platz 58 (aus mehr als 500 Mannschaften).

Wir gratulieren den ersten fünf Läufern, die unserer Mannschaft die Platzierung auf dem Platz 58 ermöglicht haben:
MARZOLLA Andrea, LEMEUNIER Florent, SPARKS John-Simon, YZEWYN Tim, VANBRUSSELT Peter. Glückwunsch auch an MIGNON Annick, die den 22. Platz erreichte und damit die erste Dame des Teams war.

Wir danken ausserdem:

- den Organisatoren des 20km durch Brüssel

- unseren Sponsoren für ihre finanzielle und/oder logistische Unterstützung

  • im Besonderen der Gemeinde Etterbeek, die uns die Räumlichkeiten des Instituts Ernest Richard zur Verfügung gestellt haben, um unsere Garderobe zu organisieren
  • Pfizer European Logistic Center, Brussel Business Flats und Destiny, die uns finanziell unterstützt haben
  • der AISBL Autism Europe, den Banken CBC und Belfius, die uns Produkte für unser „welcome-pack“ bereitgestellt haben

- allen Personen, die unsere Läufer mit einer Spende unterstützt haben. Für die Nachzügler erinnern wir daran, dass die Spenden immer auf das Konto 000-07415336-85 mit der Anmerkung „DON 20 KM BXL“ (IBAN BE89 00007453 3685 BIC BPOTBEB1) hinterlegt werden können. Es gibt auch die Möglichkeit, online zu spenden.

- den Schülern und Lehrern der Athénée d’Evere, sowie den Mitgliedern von Bruxelles Business Flats, Pfizer ELC Nossegem, DESTINY Zaventem, der Kanzlei CEW & Partners und l’ONE (Oeuvre National de l’Enfance), die sich für unsere Mannschaft angemeldet haben. Außerdem den Freiwilligen und Alliierten von ATD Vierte Welt aus Frankreich (aus Méry im Norden von Paris und Lille). Danke an 12 junge Leute aus Montmagny, die gekommen sind, um am Rennen teilzunehmen und die jungen Leute der Gruppe ATD QM Djynamo de Belgique zu treffen, die auch mit uns gelaufen sind. Danke an AZZOUZA Yassin, VANDONINCK Koen und DEMUYLDER Gregory, die sich in unser Team mit ihren Freunden eingeschrieben haben.

- schließlich ein großes Dankeschön an die vier Physiotherapeuten, die nach dem Lauf großzügig die Läufer umsorgt haben

Wir grüßen einige Leute aus dem Forum der Webseite www.forumjogging.be, die sich im Schulhof getroffen haben, um ein anderes Treffen als nur virtueller Art zu organisieren und an die wir die Möglichkeit, von unserer Garderobe zu profitieren, gegebenhaben. Ebenso haben sich auch dieses Jahr die Mitglieder der Mannschaften CNCD 11.11.11 und Médicins du Monde mit uns die Garderobe geteilt. Auch die Läufer der Organisation MEMISA und Vluchtenlingen Werk Vlaanderen taten dies.

Ein großes Danke an alle Teilnehmer, die eine Spende von mindestens 10€ zusätzlich zu der Einschreibung gemacht haben, um unserer Mannschaft beizutreten und die gebotenen Leichtigkeiten zu nutzen.

Vorallem Danke an die Leute, die 10, 20, 30, 100€ oder mehr gespendet haben, um unsere Bewegung zu unterstützen, und an die Leute, die eine Schirmherrschaft übernommen haben. Innerhalb der nächsten Woche werden wir die finanzielle Bilanz aus unserer Operation ziehen.

Treffen für das nächste Jahr (Sonntag, 29. Mai 2016) für unsere zwölfte Teilnahme

Kontaktieren Sie uns jetzt, um uns ihre Reaktionen und Ideen für dieses Ereignis mitzuteilen. Zögern Sie nicht, davon bei ihrer Arbeit, in ihrer Schule und/oder in ihrem Sportverein zu berichten.

Kontakt
ATD Vierte Welt – Aktion 20km durch Brüssel
an Dominique Foubert („VIP 20km durch Brüssel – 35 Teilnahmen)
Avenue Victor Jacobs, 12 – 1040 Brüssel
Tel: 02/650-08-70 oder mobil: 0475/67-14-91
E-Mail: 20kmatd@gmail.com