Oktober 17 2015 - Welttag zur Überwindung von Armut und Ausgrenzung

Postierter Artikel die 4. August 2015 Print Friendly

Oktober 17 2015 - Welttag zur Überwindung von Armut und Ausgrenzung

Eine nachhaltige Zukunft errichten Zusammenkommen, um Armut und Diskriminierung ein Ende zu setzen

Brief an Freunde auf der ganzen Welt Juni 2015 – N° 91
Forum du refus de la misère“ („Forum der Ablehnung des Elends“)

Sonderausgabe 17. Oktober

Liebe Freunde,

wir sind sehr glücklich darüber, Ihnen diese Sonderausgabe des Briefes an Freunde auf der ganzen Welt zum 17. Oktober zukommen zu lassen. Dieses Jahr wird der Feier des internationalen Tages für die Beseitigung der Armut eine ganz besondere Wichtigkeit zugeschrieben. Denn es ist der Erste nach der formellen Adaption der „Objectifs du Développement Durable“ („nachhaltige Entwicklungsziele“) der Generalversammlung der Vereinten Nationen, welche die „Objectifs du Millénaire“ („Entwicklungsziele des Jahrhunderts“) ersetzt.
Mit diesem neuen Entwicklungsrahmen der Vereinten Nationen beschließen alle Länder „der Armut in all ihren Formen und überall ein Ende zu setzen“.

Das Thema des 17. Oktobers 2015, dem wir etwas beisteuern, lautet:

Eine nachhaltige Zukunft errichten
Zusammenkommen, um Armut und Diskriminierung ein Ende zu setzen

Indem wir Menschen zusammenbringen, um Armut und Diskriminierung zu beenden, bilden wir eine nachhaltige Zukunft. In dieser sind die aktuellen Bedürfnisse befriedigt, ohne die nachfolgenden Generationen in ihren Bedürfnissen einzuschränken.

Wir hoffen, dass dieses Poster des Briefes an Freunde auf der ganzen Welt Ihnen hilft, mit den Menschen um Sie herum, darüber zu sprechen und den Tag zu feiern. Die Auszüge aus der internationalen Charta des 17. Oktobers geben Anhaltspunkte, um die Bedeutung dieses Tages zu verstehen und zu respektieren (s.u.).

Bitte erzählen Sie uns von Ihren eigenen Projekten. Sie können uns per Brief, Mail oder über die Internetseite erzählen, was Sie für diesen 17. Oktober realisieren konnten.

Viel Glück in der Vorbereitung!

Das Team des „Forum du refus de la misère“ („Forum der Ablehnung des Elends“)

Sie können die vollständige Version der Charta hier herunterladen:
Englisch
Französisch:
oder kontaktieren Sie uns und wir senden Ihnen die Charta per Post.


Das „Forum du refus de la misère“ („Forum der Ablehnung des Elends“) ist eine Netz von engagierten Personen, die eine Freundschaft und Kenntnis darüber entwickeln wollen, was arme und sehr arme Menschen und lehren: Menschen, die unter verschiedenen Nachteilen in den Bereichen Bildung, Wohnen, Beschäftigung, Gesundheit und Kultur leiden – diejenigen, die am meisten kritisiert und abgelehnt werden. Das Forum lädt alle die zum Mitmachen ein, die Teil einer internationalen Bewegung für die Bekämpfung von extremer Armut sein wollen, um Gemeinschaften mit von extremer Armut betroffenen Menschen für diese und mit diesen wieder aufzubauen.

Das „Forum der Ablehnung des Elends“ wird von der internationalen Bewegung ATD Vierte Welt geführt. ATD Vierte Welt ist eine Nichtregierungsorganisation, deren Hauptsitz in Pierrelaye in Frankreich liegt.